Verlängertes Rückgaberecht bis 20.01.2020

Mehr Infos über das Rückgaberecht bis 20.01.2020 anzeigen

Henkeltaschen

Die Henkeltasche – Ein Klassiker unter den Handtaschen            

Die Henkeltasche gehört zu den zeitlosen Klassikern unter den Handtaschen. Diese Handtaschenvariante ist nach ihrem Hauptkennzeichen, einem oder zwei kurzen Henkeln, benannt und gehörte zu den ersten Modellen, als Tragetaschen für Frauen Anfang des 19. Jahrhunderts in Mode kamen. Ihr meist geräumiger Innenraum bietet viel Platz für alles, was Sie im Alltag benötigen. Gleichzeitig wirkt sie mit ihrer Eleganz aber weniger wie ein Gebrauchsgegenstand, sondern vielmehr wie ein Styling-Accessoire. Damen Henkeltaschen vereinen also Funktionalität und Eleganz. Sie eignen sich daher hervorragend als täglicher Begleiter im Job, beim Einkaufen oder einfach unterwegs.

Was macht eine Henkeltasche aus?

Der Begriff Henkeltasche wird oft synonym mit dem englischen Namen Tote Bag verwendet. Das ist aber nicht ganz korrekt. Tatsächlich ist die Henkeltasche eine Unterkategorie der Tote Bags. Deren Name leitet sich vom englischen Wort für Tragen oder Schleppen ab. Tote Bags sind also erst einmal allgemein gehalten alle möglichen Formen von Tragetaschen. Dazu zählen beispielsweise auch Jutetaschen. Bei Henkeltaschen handelt es sich hingegen ausschließlich um Handtaschen aus hochwertigen Materialien wie Leder, Kunstleder oder strapazierfähige (Kunst)Stoffe. Die klassische Henkeltasche verfügt nur über einen oder zwei Henkel, an denen sie entweder in der Hand, über dem Handgelenk oder dem Unterarm getragen wird. Heutzutage erfreuen sich aber auch Crossover-Varianten mit einem Schulterriemen großer Beliebtheit. Dieser ist in der Regel abnehmbar, sodass Sie selbst entscheiden könne, ob Sie die zusätzliche Tragevariante nutzen möchten oder nicht. Als Schultertasche verliert die Henkeltasche einiges an Eleganz, gewinnt aber an Alltagstauglichkeit hinzu. So können Sie auch eine reichlich bepackte Handtasche ohne große Mühe tragen.

Sie werden feststellen, dass die meisten Henkeltaschen eine viereckige Form haben. Oft sind sie Quadrate, Rechtecke oder Trapeze. In der letzten Variante finden Sie sich besonders gut zurecht. Die Tasche ist am oberen Ende nämlich breiter als unten, sodass Sie einen guten Blick ins Innere haben. Damit wird es Ihnen auch leichter fallen, Ordnung in Ihrer Handtasche zu halten. Das Innere ist meist aus einem, manchmal auch zwei Hauptfächern aufgebaut, die in der Regel mit einem Reißverschluss geöffnet und geschlossen werden. Oft integrieren Hersteller außerdem Steckfächer, mit deren Hilfe Sie Ihre Habseligkeiten besser sortieren können. Viele Handtaschen mit Henkeln verfügen auch über ein Außenfach, das über einen Reißverschluss zugänglich ist. So haben Sie Handy und Portmonnaie oder andere wichtige Habseligkeiten stets schnell zur Hand.

Stilsicher mit der Henkeltasche unterwegs

Die größte Stärke einer Henkeltasche im klassischen Sinne ist ihre Anpassungsfähigkeit. Sie ist ein wahres Allroundtalent, dass Sie für fast alle Gelegenheiten und Anlässe nutzen können. Als täglicher Begleiter macht sie im Büro eine ebenso gute Figur wie beim Business Lunch oder dem anschließenden Stadtbummel mit Ihren Freundinnen. Dabei gilt: Je eleganter Sie sich selbst und Ihr Auftritt präsentieren möchten, desto hochwertiger sollte auch die Tasche sein. Für stilechte Perfektion tragen Sie die Henkeltasche dabei lässig über dem Unterarm. Wenn Sie es gerade eilig haben, darf aber auch schonmal der Schulterriemen zum Einsatz kommen. Wenn es aber um allzu alltägliche Angelegenheiten wie den Wocheneinkauf geht, darf die Henkeltasche auch einmal zuhause bleiben. Gerade hochwertige Designer Modelle sind zu schade dafür, durch zu große Belastungen auszuleiern und ihre Form zu verlieren. Soll es etwas glamouröser sein, beispielsweise bei einer Abendveranstaltung, kommt eher eine Clutch als eine Henkeltasche in Frage. Je nach benötigtem Platz können Sie aber auch hier eines der edleren Henkeltaschen Modelle als Ihren Begleiter wählen.

Riesengroße Auswahl an Henkeltaschen für Damen

Beim Shopping werden Ihnen verschiedene Arten der Henkeltasche begegnen: Einerseits gibt es viele dezente Designs, die Sie dank ihrer zurückhaltenden Farben und einfachen Mustern mit so gut wie jedem Outfit kombinieren können. Andererseits gibt es Henkel-Handtaschen, die geradezu nach Aufmerksamkeit schreien und unbedingt im Mittelpunkt Ihres Stylings stehen sollten. Dazu gehören Modelle in trendigen Signalfarben wie Rot, Koralle, Azurblau oder Lavendel. Aber auch ausgefallene und auffällige Muster eignen sich, um die Henkeltasche zum Blickfang Ihres Outfits zu machen.

Je auffälliger Ihr Styling und Outfit insgesamt sind, desto ratsamer ist es, eine eher schlichte Henkeltasche dazu zu kombinieren. Zu viele Blickfänger überfordern das Auge oft und Ihre Erscheinung wirkt dann überladen und unruhig. Tragen Sie jedoch beispielsweise ein eher schlichtes Kleid, darf Ihre Handtasche durchaus mit reichlichen Verzierungen oder einem ausgefallenen Muster aufwarten. In jedem Fall können Sie die Tasche optimal integrieren, indem Sie sie mit passendem Schmuck am Arm kombinieren.

Designer Henkeltaschen – die beliebtesten und ausgefallensten Modelle

Die Henkeltasche wird als zeitloser Klassiker von Designern immer wieder neu erfunden. Dass dabei jeder seinen eigenen Stil mit einfließen lässt ist selbstverständlich. Und so weisen die Henkeltaschen-Modelle der meisten Hersteller oft ganz charakteristische Eigenschaften auf.

Tommy Hilfiger Henkeltaschen

Tommy Hilfiger setzt beim Design seiner praktischen Handtaschen auf klare Linien und schlichte Eleganz. Die unifarbenen Entwürfe sind höchstens mit kleinen Accessoires ausgestattet, wodurch sie sich perfekt mit einfachen Streifen- oder anderen Mustern kombinieren lassen. Im Inneren sorgen zahlreiche Unterfächer für die nötige Ordnung Ihrer Utensilien.

Liu Jo Handtaschen

Liu Jo setzt nicht nur auf Muster, sondern auch auf aufregende Prägungen beim Design ihrer Handtaschen. Die charakterstarken Taschen mit Henkeln sollten Sie daher immer sorgsam kombinieren, um zu viel Unruhe und verschiedene Muster in Ihrem Outfit zu verhindern. Richtig eingesetzt verleihen die innovativen Entwürfe aber jedem Styling den letzten Schliff. Die Kunstledertaschen sind strapazierfähig und pflegeleicht.

Guess Henkeltaschen

Guess setzt bei seinen Henkeltaschen auf edle, aber meist schlichte Designs, die sich im Alltag vielfältig kombinieren lassen. Dafür sorgen auch die klaren Konturen und schlanken Linien der Guess Handtaschen. Das verwendete Kunstleder ist strapazierfähig und das Innere lässt sich dank separater Reißverschlusstasche ganz nach Ihren Vorlieben nutzen.

Liebeskind Handtaschen

Die Taschen von Liebeskind verzaubern mit weichen, organischen Designs. Im Gegensatz zu den meisten klassischen Henkeltaschen-Modellen sind einige Entwürfe von Liebeskind nicht steif und viereckig, sondern abgerundet. Aus echtem Rindsleder gefertigt sind sie dabei äußerst strapazierfähig. Im großen Innenfach finden sich etliche Steckfächer, die für Ordnung sorgen und dafür, dass alles an seinem Platz bleibt. Bei den Liebeskind Designs in vielen verschiedenen Größen ist immer das richtige dabei.

Pinko Handtaschen

Pinko setzt bei seinen Handtaschen Designs auf eher kleine, aber eher verspielte Gestaltungen. Blickfang ist oft die Schnalle, die, eher untypisch für eine Henkeltasche, für einen festen Verschluss sorgt. Die aus echtem Leder gefertigten Designer Henkeltaschen sind ein echter Blickfang und lassen jedes noch so schlichte Outfit strahlen.

Ansicht als Raster Liste
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Artikel 1-72 von 150

Seite
Ansicht als Raster Liste
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Artikel 1-72 von 150

Seite